MatheLift

Im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ des Bundes bietet unser Schülerlabor ab November das Förderprogramm MatheLift (Mathematik im Lehr-Lern-Labor intensiv fördern und trainieren) für SchülerInnen der Sekundarstufe I an, um pandemiebedingte Lernrückstände in den grundlegenden Konzepten der Mittelstufe auszugleichen.

MatheLift ist Teil von

Im Zuge dessen bieten wir Folgendes an:

  • einen Kurs für SchülerInnen der Klassenstufen 6/7 (Inhalte aus der Orientierungsstufe) dienstags 14:00-15:30 Uhr in unserem Mathematik-Labor „Mathe ist mehr“ am Campus Landau Themen sind vornehmlich Brüche und negative Zahlen
  • einen weiteren Kurs für SchülerInnen der Klassenstufen 8/9 (Inhalte aus den Stufen 7/8) mittwochs 14:00-15:30 Uhr in unserem Mathematik-Labor „Mathe ist mehr“ am Campus Landau Themen sind vornehmlich Terme, (lineare) Funktionen und Gleichungen

Die SchülerInnen arbeiten in heterogen besetzten Vierergruppen an unseren interaktiven Materialien und entwickeln dabei ein verbessertes Verständnis für die o.a. grundlegenden Konzepte. Jede Gruppe wird individuell von einer/m Studierenden bzw. einer/m wissenschaftlichen MitarbeiterIn als Gruppencoach unterstützt. Begleitet werden die Labortreffs von kleinen Übungen für zuhause und einer vierzehntägigen Videosprechstunde, die der Gruppencoach auf unserer moodle-Instanz in einem eigenen Kurs bereitstellt.

Die Förderkurse sind auf eine Dauer von zwölf Wochen angelegt, wir können bis Ende kommenden Jahres drei Durchläufe anbieten. Der erste Durchlauf beider Kurse beginnt am 9. bzw. 10. November mit einem Kennenlernen und läuft bis zu den Osterferien (Abschlusstermin 5./6. April). Um eine gute individuelle Förderung zu initiieren, planen wir einen kurzen Austausch (individueller Termin, z.B. Videokonferenz) der Coaches mit den jeweiligen Lehrkräften zu Beginn der Kurse.

Falls Sie Interesse an unserem Angebot oder weitere Fragen haben, können Sie uns gerne unter mathelift@uni-landau.de kontaktieren.

Mit freundlicher Unterstützung von: