Aktuelle Corona-Informationen zu Besuchen des Mathematik-Labors

Liebe Besucherinnen und Besucher,

aktuell öffnen wir das Mathematik-Labor (zumindest eingeschränkt) wieder. Im Rahmen der Hygienebestimmungen der Universität haben wir ein flexibles Hygienekonzept entwickelt, mit dem Laborbesuche wieder zulässig sind und das individuell auf die Bestimmungen Ihrer Schule abgestimmt werden kann.

"Mathe ist mehr – digital": Über den Besuch des Labors an der Universität hinaus haben wir weitere Szenarien entwickelt, die es Ihnen erleichtern sollen, unsere Angebote zu nutzen. Zu einigen Stationen haben wir rein digitale Varianten (ergänzt um zusätzliche Materialien oder neue Simulationen) entwickelt, die Sie direkt in Ihrem Unterricht einsetzen können – zu finden in der Stationsübersicht mit der Kennzeichnung "digital".

Unter Berücksichtigung der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen klären wir jede Anfrage mit Ihnen als Einzelfall ab.

Wir hoffen, Sie trotz der Einschränkungen wieder bei uns begrüßen zu können.
Ihr Mathematik-Labor-Team

Im Mathematik-Labor „Mathe ist mehr“ können Schüler/innen durch experimentellen Umgang mit gegenständlichen Modellen und systematische Variation von Computersimulationen sowohl ihr Verständnis von alltäglichen Phänomenen als auch ihr mathematisches Grundlagenwissen weiterentwickeln. Dabei geht es insbesondere darum an Inhalten des Mathematik-Lehrplans zu arbeiten und die Arbeit im Mathematik-Labor mit dem schulischen Mathematikunterricht zu verzahnen.

Deutsche Telekom Stiftung

Prototypisch können wir mit Unterstützung der Deutschen Telekom Stiftung die Station „Das Baumhaus-Projekt“ auch in weiteren Varianten für den Präsenz-, Distanz- und Hybridunterricht anbieten. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Hier können Sie weitere Informationen zum Laborbesuch mit Ihrer Klasse entnehmen:

Download